Besuch beim Spätlese-Treffen in der Heilig Kreuz Kirche in Detmold

8. März 2018

Hölzernes Herz mit Kreuz

Unter dem Motto „Den nächsten lieben wie mich selbst“ stellte Frau Altuntas den ambulanten Pflegedienst der Caritassozialstation St. Elisabeth vor

Am 07.März 2018  war die Caritassozialstation St. Elisabeth als ambulanter Pflegedienst beim Spätlese-Treffen der Heilig Kreuz Kirche in Detmold von Frau Brigitta Streyl eingeladen worden.

Lebt nicht in Worten sondern in Taten“ heißt es frei übersetzt bei 1 Joh 3,18.

Angelehnt an diesen Bibelvers schilderte Frau Altuntas, Pflegedienstleitung der Caritassozialstation St. Elisabeth, wie sich die Arbeitsweise und Haltung vom Pflegedienst in diesem Bibelvers wiederfinden.

Vorweg schilderte Herr Pfarrer Brinkmann eindrucksvoll die Geschichtliche Vorentwicklung des heutigen Wohlfahrtsverbandes Caritas. Durch spannende geschichtliche Kurzerzählungen quer durch die Jahrhunderte unserer Zeit entstand ein Verständnis, welche Werte und Grundsätze der Wohlfahrtsverband Caritas bis heute in seiner täglichen Arbeit vertritt.

Es war ein sehr gelungener und schöner Nachmittag!


Zurück zu Aktuelles